Laptop im abgesicherten Modus hochfahren

Von Remco Bravenboer / Zuletzt aktualisiert am 26 sep 2022
Im abgesicherten Modus werden nur Programme gestartet, die Ihr Laptop wirklich benötigt.
★★★★★
★★★★★
(13 Bewertungen)

Der abgesicherte Modus ist eine alternative Möglichkeit, Ihren Laptop zu starten. Im Gegensatz zu einem normalen Systemstart werden damit nur Programme gestartet, die Ihr Laptop unbedingt benötigt, um zu funktionieren.

Wenn Sie zB. Ihren Laptop starten, werden normalerweise viele Treiber geladen, die für die Kommunikation mit Software und z. B. Zusatzgeräten benötigt werden. Wenn Sie im abgesicherten Modus hochfahren, werden nur die für die Grundfunktionen erforderlichen Treiber geladen.

Warum sollte ich den abgesicherten Modus verwenden?

Es kann vorkommen, dass Sie Ihren Laptop eines Tages benutzen wollen und er plötzlich nicht mehr startet oder ein blauer Bildschirm angezeigt wird. Dies kann viele Probleme haben, von veralteten Treibern bis hin zu einem Virus, der dazu führt, dass bestimmte Programme nicht geladen werden können. Der abgesicherte Modus ist ideal, um nur die Grundfunktionen Ihres Betriebssystems zu laden und nach Problemen zu suchen.

Beachten Sie, dass im abgesicherten Modus nicht alle Treiber geladen werden, was dazu führen kann, dass z. B. die Bildqualität etwas abweicht oder einige Programme nicht richtig funktionieren.

Starten des Laptops im abgesicherten Modus (Windows 8 und höher)

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Windows und wählen Sie die Schaltfläche Ein/Aus.
  2. Halten Sie die Shift-Taste gedrückt und wählen Sie Neustart.
  3. Wählen Sie Fehlerbehebung.
  4. Wählen Sie Erweiterte Optionen.
  5. Wählen Sie die Starteinstellungen
  6. Drücken Sie auf Neustart.
  7. Drücken Sie 4 für den Standardmodus und 5, wenn Sie das Internet auch im abgesicherten Modus nutzen möchten.
  8. Ihr Laptop wird nun im abgesicherten Modus gestartet.

Starten im abgesicherten Modus unter Windows 7 oder niedriger

  1. Starten Sie Ihren Laptop neu. Halten Sie beim Hochfahren die Taste F8 gedrückt, bis das Windows-Logo angezeigt wird und sich ein Menü öffnet.
  2. Wählen Sie mit den Pfeiltasten die Option Abgesicherter Modus und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  3. Ihr Laptop wird nun im abgesicherten Modus gestartet.

Abgesicherter Modus bei einem MacBook

  1. Starten Sie Ihr MacBook neu. Halten Sie beim Hochfahren die Shift-Taste gedrückt, bevor das Apple-Logo zu sehen ist. Lassen Sie dann die Shift-Taste los.
  2. Ihr Macbook wird im abgesicherten Modus gestartet.

Was können Sie im abgesicherten Modus tun?

Sobald Sie sich im abgesicherten Modus befinden, haben Sie Zeit und Gelegenheit, verschiedene Probleme zu lösen.

  • Wenn Sie glauben, dass ein Virus die Probleme auf Ihrem Laptop verursacht, können Sie versuchen, einen Virenscanner zu öffnen, um ihn zu entfernen. Viele Viren blockieren die Möglichkeit, einen Virenscanner zu öffnen, aber jetzt können Sie es.
  • Haben Sie kürzlich ein Programm installiert, das Fehler verursacht? Wenn ja, können Sie es im abgesicherten Modus deinstallieren.
  • Sind Ihre Treiber ins Stocken geraten und möchten Sie sie aktualisieren? Sie können dies ganz einfach im abgesicherten Modus tun.

Versuchen Sie, Ihren Laptop im abgesicherten Modus zu starten, und funktioniert es trotzdem nicht? Wenn dies der Fall ist, liegt möglicherweise ein Problem mit der Hardware vor.

Nachdem Sie Ihre Probleme im abgesicherten Modus behoben haben, können Sie Ihren Laptop neu starten, um ihn wieder in den Normalzustand zu versetzen.

Über den Autor
remco bravenboer - laptoid

Remco Bravenboer ist ein Laptop-Experte mit jahrelanger Erfahrung. Er hatte mehrere Laptops, von denen einer für das Spielen und der andere für das Programmieren optimiert war. Während seiner IKT-Ausbildung belegte er auch Kurse über Hardware, die seine Kenntnisse über Laptops enorm erweiterten. Lesen Sie hier mehr über ihn und Laptoid.